merken
PLUS Zittau

Liberec: Corona-Lage verbessert sich

Nachdem die Zahlen der Infizierten wochenlang Rekordwerte erreichten, scheint das Schlimmste überstanden. Auch in den Krankenhäusern.

Krankenpfleger behandeln einen Corona-Patienten auf der Station für Anästhesiologie im Krankenhaus Liberec.
Krankenpfleger behandeln einen Corona-Patienten auf der Station für Anästhesiologie im Krankenhaus Liberec. © Radek Petrášek/CTK/dpa

In der Region Liberec (Reichenberg) sinkt die Zahl der Neuinfektionen. Während der letzten sieben Tagen kamen 2.776 neue Fälle hinzu, etwa ein Drittel weniger als eine Woche zuvor. Dies geht aus den Daten des Gesundheitsministeriums hervor. Ähnliche Entwicklungen melden auch die weiteren Regionen in Tschechien.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Langsam verbessert sich auch die Lage in den Krankenhäusern. So werden dort aktuell 412 Covid-19-Patienten behandelt, das sind 20 Prozent weniger zur Vorwoche. Die positive Entwicklung ermöglichte auch, die Betten-Kapazitäten zu reduzieren - von rund 650 auf 600.

Seit dem Ausbruch der Epidemie im März 2020 sind in der Region Liberec 1.118 Menschen an oder wegen Corona verstorben, 62 allein während der vergangenen Woche - das ist die niedrigste Zahl in diesem Monat. Noch Anfang März waren Rekordzahlen zu vermelden.

Das Zittauer Krankenhaus hatte der Region daraufhin Hilfe angeboten. Die wollte sich anfangs noch selbst kümmern. Geplant war demnach, Patienten in andere Regionen im eigenen Land zu transportieren. Kürzlich nahm Tschechien erstmals die Hilfe aus dem Ausland an. So wurde eine Corona-Patientin nach Polen verlegt.

Infiziert haben sich mittlerweile 73.877 Personen in der Region Liberec, das entspricht etwa 17 Prozent der Bewohner. Geimpft sind rund neun Prozent der Menschen.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau