SZ + Sachsen
Merken

Kretschmer und und Tschechiens Premier Fiala demonstrieren Harmonie

Ministerpräsident Kretschmer bewundert beim Amtskollegen Fiala in Prag die tschechische Flüchtlingspolitik. Tschechien setzt auf Hilfe Ostdeutschlands in der Energiekrise.

Von Hans-Jörg Schmidt
 3 Min.
Teilen
Folgen
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU, links) war am Montag beim tschechischen Premierminister Petr Fiala zu Besuch.
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU, links) war am Montag beim tschechischen Premierminister Petr Fiala zu Besuch. © Twitter/MPKretschmer

Prag. Gut möglich, dass sich der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer seinen Antrittsbesuch beim noch relativ neuen liberal-konservativen tschechischen Premierminister Petr Fiala vorab schwieriger vorgestellt hatte. Die mitunter umstrittenen Äußerungen des CDU-Politikers zum Krieg Putins gegen die Ukraine, zum Sinn der Sanktionen des Westens oder zum künftigen Verhältnis zum Kreml waren auch bis nach Prag gedrungen und hatten bei den Regierenden dort wiederholt Kopfschütteln ausgelöst.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!