merken
PLUS Zittau

Corona auch in Liberec in der Sommerpause

Die Zahl der Geimpften steigt, hat aber noch nicht das sächsische Niveau erreicht.

Einer der Corona-Impfstoffe.
Einer der Corona-Impfstoffe. © Sebastian Kahnert/dpa

Die Zahl der Corona-Kranken und -Neuinfektionen ist in der Region Liberec derzeit auf einem sehr niedrigen Niveau. Seit Ende Juni gibt es pro Woche rund 40 Neuinfizierte. In den letzten sieben Tagen waren es genau 41 neue Fälle in der Region mit reichlich 440.000 Einwohnern.

Fast 40 Prozent der Bevölkerung des Bezirks Liberec sind teilweise oder vollständig geimpft. Dies geht aus Daten des Gesundheitsministeriums hervor. Während der letzten Woche haben die Ärzte in der Region 19.836 Menschen geimpft, eine Woche zuvor waren es rund 3.200 mehr. Zum Vergleich: In Sachsen sind bereits über 50 Prozent der Einwohner teilweise oder bereits vollständig geimpft.

Anzeige
Handwerk, das unbezahlbar ist!
Handwerk, das unbezahlbar ist!

Mit "Herz und Hand" heißt eine neue Kampagne im UnbezahlbarLand. Sie erklärt genau, warum Handwerker Motor und Rückgrat einer ganzen Region sind.

Mehr zum Thema Zittau