SZ + Pirna
Merken

Neuer Direktor für den Nationalpark Böhmische Schweiz

Auf Petr Kříž wird in der Böhmischen Schweiz nach den verheerenden Bränden im Sommer ungeduldig gewartet. Sein Vorgänger wurde geschasst.

Von Steffen Neumann
 3 Min.
Teilen
Folgen
Petr Kríž setzte sich unter sechs Bewerbern durch. Ab 1. Dezember ist er Chef des Nationalparks Böhmische Schweiz.
Petr Kríž setzte sich unter sechs Bewerbern durch. Ab 1. Dezember ist er Chef des Nationalparks Böhmische Schweiz. © Steffen Neumann

Das Führungsvakuum im Nationalpark Böhmische Schweiz geht zu Ende. Der bisherige Leiter des Landschaftsschutzgebiets Böhmisches Mittelgebirge Petr Kříž wechselt zum 1. Dezember an die Spitze des Nationalparks Böhmische Schweiz. Am Mittwoch erhielt er von Umweltminister Marian Jurečka in Prag seine Ernennungsurkunde. Kříž folgt auf Pavel Benda, der im September nach über 14 Jahren gehen musste.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!