SZ + Zittau
Merken

Zweisprachige Sagen und Märchen aus dem Isergebirge

Einst haben in dem Gebiet Deutsche mit Tschechen zusammengelebt - bis zu ihrer Vertreibung. Geblieben sind Geschichten, die nun in einem Buch nachzulesen sind.

Von Rolf Hill
 3 Min.
Teilen
Folgen
Das Buchcover
Das Buchcover © Rolf Hill

Es gehört wohl zu den schönsten Erinnerungen an meine Kindheit, wenn die Mutter mit dem dicken Märchenbuch auf der Bettkante saß, um uns die "Gute-Nacht-Geschichte" vorzulesen. Zugegeben, manche von ihnen kannten wir schon, und deren Helden waren uns ebenfalls vertraut – sowohl die bösen Zauberer, der Lindwurm und der Wolf, als auch der strahlende Prinz, die gutmütige Großmutter und die fleißigen, hilfsbereiten Heinzelmännchen. Ja, lang ist es her, und leider ist vieles davon inzwischen – nicht nur dank des TV-Sandmännchens – inzwischen den Bach hinuntergegangen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!