Zittau
Merken

Skoda liefert weniger Autos aus

Der Absatzrückgang bei den Fahrzeugen des tschechischen Autoherstellers Skoda im ersten Halbjahr ist der stärkste aller Marken, über die der Mutterkonzert VW berichtet.

Von Irmela Hennig
 1 Min.
Teilen
Folgen
Der Skoda Superb gewann die Importwertungen der Mittelklasse und der Plug-in-Hybride-Mittelklasse und zählt damit inzwischen 13 Titel bei ,Firmenauto des Jahres'.
Der Skoda Superb gewann die Importwertungen der Mittelklasse und der Plug-in-Hybride-Mittelklasse und zählt damit inzwischen 13 Titel bei ,Firmenauto des Jahres'. © Skoda Auto Deutschland GmbH

Der in Mladá Boleslav (Jungbunzlau) in Mittelböhmen ansässige Automobilhersteller Škoda Auto lieferte in der ersten Jahreshälfte weltweit 360.600 Fahrzeuge an Kunden aus. Dies entspreche einem Rückgang von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das berichtet der Sender Radio Prag in seiner Online-Ausgabe und beruft sich auf das Unternehmen.

Der Mutterkonzern Volkswagen gab das in einem Bericht bekannt. Der Absatzrückgang bei den Fahrzeugen des tschechischen Autoherstellers im ersten Halbjahr sei der stärkste aller Marken, über die Volkswagen berichtet. Für VW insgesamt seien die weltweiten Auslieferungen allein im Mai 2022 gegenüber dem Vorjahresmonat um 23,5 Prozent auf 658.300 Fahrzeuge zurückgegangen.

Anzeige
Studieren mit Gehalt!
Studieren mit Gehalt!

Mit oder ohne Abitur - dual studieren an der BA Bautzen und in drei Jahren mit Berufserfahrung und Bachelor-Abschluss im Gepäck ins Berufsleben durchstarten!