Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Deutschland & Welt
Merken

Großeinsatz bei Brand in Tschechien

In einer Ziegelei im Norden Tschechiens ist am Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Mehr als ein Dutzend Feuerwehreinheiten känpften dort gegen die Flammen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gewaltige Rauchsäulen steigen aus dem brennenden Gebäude auf.
Gewaltige Rauchsäulen steigen aus dem brennenden Gebäude auf. © HZS Ústeckého kraje

Kadan. Ein Brand auf dem Gelände einer Ziegelei im tschechischen Kadan hat für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Eine Person habe eine Rauchvergiftung erlitten, teilte ein Sprecher am Donnerstag mit. Rund 25 weitere Arbeiter konnten in Sicherheit gebracht werden.

Kadan in Nordböhmen liegt etwa 30 Kilometer südöstlich der sächsischen Bergstadt Annaberg-Buchholz. Auf Fotos war zu sehen, wie dichte Rauchschaden vom Dach des Industriegebäudes emporsteigen.

Mehr als ein Dutzend Feuerwehreinheiten waren vor Ort, um die Flammen zu bekämpfen. Es wurde die höchste Alarmstufe ausgerufen.

Erst am Nachmittag konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Der Betrieb auf einer nahe gelegenen Lokalbahn-Strecke musste vorübergehend eingestellt werden. (dpa)