SZ + Politik
Merken

Tschechien gibt bei Gasknappheit der Industrie den Vorrang

Sollte es im Winter zu einem Mangel an Gas kommen, will Tschechien vorrangig Firmen beliefern. Fernwärme-Wohnungen sollen dann auf maximal 18 Grad geheizt werden. Nur im Bad ist ein Grad mehr vorgesehen.

Von Hans-Jörg Schmidt
 2 Min.
Teilen
Folgen
Mieter in Tschechien, die mit Fernwärme versorgt werden, müssen sich im Fall eines Gasnotstands auf einen kalten Winter einstellen.
Mieter in Tschechien, die mit Fernwärme versorgt werden, müssen sich im Fall eines Gasnotstands auf einen kalten Winter einstellen. © Christian Dittrich/dpa
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!