Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Tschechien: Plagiate statt Markenware

Auf dem Grenzmarkt in Hřensko lauert der Betrug. Tschechen kaufen dort nicht ein. Die kommen nach Sachsen.

Von Steffen Neumann
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Zoll und Polizei zogen an vier Grenzübergängen über 11.000 Plagiatsartikel aus dem Verkehr.
Zoll und Polizei zogen an vier Grenzübergängen über 11.000 Plagiatsartikel aus dem Verkehr. © Hauptzollamt Dresden (Symbolfoto)

Das war ein spektakulärer Fang. Mehr als 11.000 Stück Plagiatsware zogen Zoll und Polizei in einer Razzia mit dem Namen „Jezero“ (See) an Land. Die Großaktion mit über 100 Beamten fand an vier Grenzübergängen von Tschechien zu Deutschland und Österreich statt. Unterstützt wurden die Fahnder von Hunden. An der Grenze zu Sachsen betraf das neben Potůčky (Breitenbach) bei Johanngeorgenstadt auch Hřensko (Herrnskretschen). Beide bildeten einen Schwerpunkt. „Auf diesen beiden Märkten entdeckten die Fahnder sogar zwei geheime Lagerräume“, sagte die Zoll-Sprecherin Ivana Kurková.

Ihre Angebote werden geladen...