Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Turm-Models zeigen das Beste

Zum Denkmaltag steht der Aussichtsturm im Mittelpunkt. Er wird gefeiert – auch von modebegeisterten Fans.

Teilen
Folgen
NEU!
© Dietmar Thomas

Von Heike Heisig

Striegistal/Böhrigen. Ein Dreivierteljahr Arbeit liegt hinter den Turm-Models. Das ist eine Gruppe von ungefähr 25 Kindern, Frauen und Männern. Sie wird am Sonnabend zum 125. Geburtstag des Aussichtsturmes ein mehr als einstündiges Programm gestalten. Die Zuschauer dürfen sich auf jede Menge Spaß und eine Zeitreise in zweifacher Hinsicht freuen.

Zusammengefunden haben sich die Akteure vor fünf Jahren, um für die Wiedereinweihung des resaturierten Aussichtsturmes von Böhrigen etwas Besonderes auf die Beine zu stellen. Das ist sozusagen eingeschlagen wie eine Bombe. „Es gab Standing Ovations“, erinnert sich Katrin Zimmer an die Anfänge. Damals haben die Mitwirkenden Mode aus 120 Jahren gezeigt, so alt ist der Turm 2011 geworden. „Seitdem haben wir uns angesichts der großen Begeisterung der Leute jedes Jahr etwas Neues einfallen lassen“, so Katrin Zimmer. Zu dem einen Fest seien Berufe präsentiert worden und lustige Tänze, die damit zu tun haben. Ein anderes Mal habe die Weltmeisterschaft im Mittelpunkt gestanden. Auch auf Reisen und zu traumhaften Urlaubsorten haben die Turm-Models ihr Publikum schon mitgenommen. Nun soll es zum Jubiläum ein Best of aus allen Programmen geben, verrät Katrin Zimmer.

Nachdem die Models mit ihren Programmen schon mal im Nachbarort Etzdorf aufgetreten sind und 2015 ein Bild beim Schulfestumzug in Roßwein gestaltet haben, wollen sie sozusagen die Kirche in ihrem Dorf lassen, weitgehend nur noch in Böhrigen in Aktion treten. Für mehr bleibe den meisten Mitgliedern keine Zeit, begründet Katrin Zimmer.

Außer den Turm-Models sind am Sonnabend nach der Eröffnung des Festes um 14  Uhr das Blasorchester der Musikschule, die Steppkes des örtlichen Kindergartens und abends die Band Buddy Joe zu erleben. Um 16.30 Uhr wird die Feuerwehr Böhrigen demonstrieren, wie eine Rettung vom Turm aussehen könnte.

Am Sonntag begeht der Landkreis in einem großen Festzelt die feierliche Eröffnung des Tages des offenen Denkmals am Aussichtsturm. Vorher wird ab 9 Uhr ein Gottesdienst gefeiert. Ab 13.30 Uhr spielt die Himmelfahrtsband.

Aktionen am Aussichtsturm Böhrigen: Samstag ab 14  Uhr zum 125. Geburtstag, Sonntag ab 9 Uhr im Zeichen des Tages des offenen Denkmals