merken

Turmsanierung beginnt im August

In Goldbach wird am Kirchturm gebaut. Die ersten Bauaufträge sind vergeben.

© Steffen Unger

Goldbach. Für die Sanierung des Kirchturmes in Goldbach sind die Bauaufträge vergeben. Baustart ist im August, teilte jetzt die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Bischofswerda mit. In diesem Jahr ist die Erneuerung der Turmhaube vorgesehen. Der Dachstuhl soll saniert, das Kupferdach der Turmhaube neu gedeckt werden. Die Erneuerung des Außenputzes am Turm soll im Frühjahr 2019 erfolgen. Vor allem im Dachstuhl gibt es große Schäden, die die Stabilität des Bauwerkes nicht mehr gewährleisten.

Die Kirchgemeinde rechnet mit Baukosten in Höhe von fast 350 000 Euro. Die Hälfte der Summe steuert die Leader-Region Westlausitz bei, 150 000 Euro kommen als Zuschuss von der Landeskirche. 21 500 Euro beträgt der Eigenanteil der Kirchgemeinde. 6 000 Euro werden als Spenden gebraucht. Der Spendenstand Mitte Mai betrug rund 412 Euro. „Wir freuen uns weiter über Ihre Unterstützung“, heißt es in einer Mitteilung der Kirchgemeinde. (szo)

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Spendenkonto: IBAN DE21 3506 0190 1608 8000 14,

BIC GENODED1DKD, Bank für Kirche und Diakonie, Verwendungszweck: Kirchturm Goldbach