merken
Döbeln

Turnhalle Kriebethal wird saniert

Die Arbeiten sollen im Juni beginnen. Ein wichtiger Bereich ist aber bisher nicht eingeplant.

An der Turnhalle in Kriebethal werden ab Juni Dachdecker, Maler und Tischler arbeiten.
An der Turnhalle in Kriebethal werden ab Juni Dachdecker, Maler und Tischler arbeiten. © Dietmar Thomas

Kriebstein. Die Vertreter des Leader-Gebietes Sachsenkreuz plus haben für die Sanierung der Turnhalle Kriebethal 140.000 Euro bewilligt (Sächsische.de berichtete). „Zunächst sollte nur gemalert werden, doch dann wurde festgestellt, dass das Dach undicht ist. Ebenso sind Tischlerarbeiten erforderlich“, sagte Bürgermeisterin Maria Euchler (Freie Wähler).

Die Angebote wurden von einem Planungsbüro geprüft. „Die Preise sind angemessen und stellen eine ordnungsgemäße Kalkulation dar“, heißt es jeweils in der Begründung. Der Auftrag für die Tischlerarbeiten geht an die Möbeltischlerei Kurt Burkhardt aus Frankenberg, die mit knapp 13.500 Euro das wirtschaftlichste Angebot unterbreitete. 

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

Dachdecker Gerold Heller aus Waldheim übernimmt für knapp 26.800 Euro die Ausführung der Dacharbeiten. Die malermäßige Instandsetzung umfasst den Sportbereich der Turnhalle, den Geräteraum und das Treppenhaus. Dieser Auftrag im Wert von knapp 23.700 Euro ging an die Schell Maler GmbH aus Waldheim. 

Die Arbeiten sollen im Juni beginnen. Die Gemeinderäte stimmten bei ihrer jüngsten Sitzung jeweils einstimmig für die Vorschläge. Andreas Schüller (CDU) fragte jedoch an, ob auch Verbesserungen im Sanitärbereich möglich seien. „Besonders die Toiletten sind in einem schlechten Zustand“, so Schüller. 

Die Verwaltung will prüfen, ob dies möglich ist. „Bisher sind etwa 70.000 Euro verplant, also gerade die Hälfte der Fördersumme“, sagte Bürgermeisterin Maria Euchler. Deshalb könne sie sich gut vorstellen, dass auch die Sanitäranlagen instandgesetzt werden. (DA/fk)

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln