merken

U-18-Party im Weißen Haus

Es sei zu wenig los hier, beklagen Jugendliche oft. Das will das Team vom Weißen Haus ändern.

Von Josi Naumann

Schon Anfang des Jahres hat das Weiße Haus eine Party für Jugendliche organisiert, die sonst noch nicht auf offizielle Feiern dürfen. Nun ist es wieder soweit: Am 10. November von 17 bis 22 Uhr lädt das Jugendzentrum in Serkowitz zur nächsten U-18-Party ein. In erster Linie ist die Feier für Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren gedacht, sagt Sozialarbeiter Robert Kaiser. Ein Kindergeburtstag soll das Ganze aber nicht werden, betont er. Zur Party legt ein DJ auf und es gibt alkoholfreie Cocktails für 2 Euro.

Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Wer nicht gerade um die Ecke wohnt, kann von einem der zwei Shuttlebusse Gebrauch machen. Diese halten unter anderem in Radeburg, Moritzburg, Meißen, Weinböhla und in Coswig, damit auch Jugendliche von dort zur Party kommen können. Ab 22.30 Uhr fahren die Busse wieder zurück.

Veranstaltet wird die U-18-Fatsche vom Jugend- und Kulturzentrum White Hause und der mobilen Jugendarbeit Radebeul. Der Träger ist die JuCo soziale Arbeit gGmbH. Finanziell möglich ist die Veranstaltung durch das Förderprogramm PFD – Demokratie leben.

Die genauen Abfahrtszeiten der Shuttlebusse sind unter www.u18fatsche.com zu finden.