merken

Über 1000 haben für Lieblingssportler gestimmt

Bei der Görlitzer Sportlerumfrage 2015 ist alles offen. Mitmachen kann jeder mit Tippschein oder online.

© Pawel Sosnowski/80studio.net

Von Frank Treue

Görlitz. Das erste Drittel der Sportlerumfrage 2015 ist vorbei. Seit zwei Wochen kann abgestimmt werden – bisher haben dies über Tausend getan. Die weitaus meisten nutzen dabei die erstmals bestehende Möglichkeit im Internet. Aber auch von den guten alten Tippscheinen sind inzwischen 200 in der Görlitzer Redaktion eingegangen.

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.

Gespannt auf den aktuellen Zwischenstand? Zumindest ein bisschen können wir die Neugier stillen. Aber: Um die weitere Abstimmung nicht zu beeinflussen, werden wir an dieser Stelle nicht verraten, wer besonders gut liegt oder Nachholbedarf hat. Deshalb unser Überblick in Kurzform: Gestern Nachmittag hatten genau 851 online ihre Stimme abgegeben. Dabei gibt es in der zweiten Umfragewoche einige deutliche Verschiebungen gegenüber dem Ergebnis vor sieben Tagen. Bitte beachten – dieser Zwischenstand berücksichtigt nur die online abgegebenen Stimmen. Die Auszählung der Tippscheine aus der SZ folgt erst nach Einsendeschluss.

Bei den Frauen wird aus dem Duell an der Spitze offensichtlich ein Dreikampf. Sprich die Hälfte der Bewerberinnen liegt aussichtsreich im Rennen. Bei den Männern haben zwei Kandidaten einen fulminanten Zwischenspurt hingelegt und sich vom Rest des Feldes abgesetzt. Die anderen vier Kandidaten liegen weiterhin sehr eng beieinander. Die Mannschaften haben zumindest online weiter einen klaren Spitzenreiter. Auf den Plätzen zwei und drei geht es dafür umso enger zu.

Kreissportbund, Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und Sächsische Zeitung als gemeinsame Ausrichter der Wahl und der abschließenden Sportlergala am 5. März in der Landskron-Kulturbrauerei sind gespannt, wer sich noch nach vorn schiebt. Abstimmen kann jeder – per Tippschein aus der SZ oder im Internet. (SZ)

Zur Abstimmung geht´s oben auf der Seite www.sz-online.de/sachsen/goerlitz