merken

Bautzen

Überfall auf Asylbewerber vor Gericht

Vier Männer sollen einen Pakistaner zusammengeschlagen haben. Auch die Streitursache muss geklärt werden.

© dpa

Bautzen. Vier Männer aus Bautzen im Alter von 18 bis 24 Jahren sollen im März 2016 einen Mann aus Pakistan zusammengeschlagen und ausgeraubt haben. Am Montag stehen sie in Bautzen vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen gemeinschaftlichen Raub und Körperverletzung vor. Der Anklageschrift zufolge soll der Tat ein Chat-Gespräch mit einer damals Dreizehnjährigen vorausgegangen sein. Darin soll das Mädchen den Mann beschuldigt haben, sie unsittlich berührt zu haben. In dem Chat soll das Mädchen ihn in eine dunkle Ecke beim Regionalschulamt in Bautzen gelockt haben. Dort warteten laut Anklage die drei Deutschen auf den Mann, ein anderer habe Schmiere gestanden.

Einer der Männer soll den Kopf des Opfers gegen die Wand geschlagen haben. Als der Mann zu Boden ging, sollen die mutmaßlichen Täter mehrfach in das Gesicht des Pakistaners getreten haben.

Anzeige
Du warst noch nicht im Autokino?
Du warst noch nicht im Autokino?

Dann ab ins Ostragehege Dresden! Mega-Leinwand. Super Sound. Echtes Feeling – Noch bis 30. Juni

Anschließend soll einer der Angreifer Geld und das Handy aus der Tasche des Mannes gestohlen haben. Dem Opfer wurde bei dem Überfall die Nase gebrochen, außerdem erlitt er Platz- und Schürfwunden, er musste in ein Krankenhaus aufgenommen werden. (SZ)

Mehr zum Thema Bautzen