merken

Bewaffneter Raubüberfall auf Hotel

Am Samstagabend hat ein Unbekannter das NH Hotel auf der Hansastraße in Dresden überfallen. Er bedrohte den Rezeptionisten und konnte fliehen. 

Das NH Hotel an der Hansastraße wurde überfallen
Das NH Hotel an der Hansastraße wurde überfallen © Tino Plunert

Am Samstagabend hat ein Unbekannter das NH Hotel an der Ecke Hansastraße /Fritz-Reuter-Straße überfallen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, betrat der Täter das Hotel gegenüber vom McDonalds  gegen 22.20 Uhr.

Er forderte vom Rezeptionisten (44) unter Vorhalt eines Plastikbeutels Geld. "Da der Geschädigte in dem Beutel einen waffenähnlichen Gegenstand erkannte, öffnete er die Kasse", heißt es im Bericht der Polizei. 

Anzeige
Zeit, dem Weihnachtsstress zu entfliehen!   

Über Thüringen liegt der Adventszauber und lädt ein, die Vorweihnachtszeit ohne Hektik im Herzen Deutschlands zu genießen.

Der Täter konnte mit einem dreistelligen Betrag flüchten. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei mit mehreren Funkstreifenwagen sowie einem Spürhund blieben ohne Erfolg.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raub. (SZ)