merken

Riesa

Überholmanöver endet im Straßengraben

Eine Mazda-Fahrerin übersieht auf der B 98 ein anderes Auto im toten Winkel. Dann knallt es.

Die Polizei wurde wieder einmal zu einem Unfall auf der B 98 gerufen.
Die Polizei wurde wieder einmal zu einem Unfall auf der B 98 gerufen. © René Meinig

Glaubitz/Wildenhain. Auf der Bundesstraße 98 zwischen Glaubitz und Wildenhain hat es wieder mal gescheppert. Diesmal nach einem Überholmanöver. 

Eine Mazda-Fahrerin war am Donnerstagnachmittag in Richtung Wildenhain unterwegs und wollte einen Lkw der Marke Mercedes Antos überholen. Dabei übersah die 56-Jährige offenbar im Rückspiegel einen VW Caddy, der gerade dabei war, an ihr vorbeizufahren. Möglicherweise befand er sich im toten Winkel. Dessen 61-jähriger Fahrer musste ausweichen und geriet auf den linken Randstreifen. Dort kam er ins Schleudern und stieß daraufhin mit dem Lkw zusammen. 

Anzeige
Jetzt mitmachen: #ddvlokalhilft-Umfrage
Jetzt mitmachen: #ddvlokalhilft-Umfrage

Händler ganz aus der Nähe trotzen mit spannenden Ideen der Krise. Überraschungen und Überraschendes! Unser Newsblog:

Verletzt wurde niemand. Am Mercedes und dem VW entstand Sachschaden von rund 10.000 Euro. Nun müssen Unfallermittler der Polizei klären, wer an dem Unfall Schuld ist. (SZ/jö)

Mehr zum Thema Riesa