merken

Bischofswerda

Überraschung im Schuhkarton

Deutschlandweit wird für bedürftige Kinder gesammelt. Die Jugendhäuser in Neukirch und Wilthen sind mit dabei.

Symbolbild
Symbolbild © David Vogt

Neukirch. Der Jugendverein Valtenbergwichtel aus Neukirch beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Bis zum 15. November 2019 können in den vom Verein betreuten Jugendhäusern Neukirch und Wilthen gefüllte Kartons abgegeben werden, mit denen armen Kindern eine Weihnachtsfreude bereitet werden soll. Die Päckchen werden unter anderem nach Bulgarien, Georgien, Lettland, Rumänien und in die Ukraine gesandt, teilen die Valtenbergwichtel mit.

Beim Füllen der Kartons empfiehlt sich eine Mischung aus Kleidung, Spielzeug, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Wer ein Päckchen packen möchte, sollte es für eine der drei Altersklassen, wahlweise für ein Mädchen oder einen Jungen tun: zwei bis vier, fünf bis neun und zehn bis 14 Jahre. Packtipps und Hinweise, was nicht ins Geschenkpaket sollte, findet man im Internet. (SZ)

Wie geht's Brüder

Eine Reportagereise durch Osteuropa 30 Jahre nach dem Umbruch auf Sächsische.de

www.weihnachten-im-schuhkarton.org

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.