Merken

Ufa-Hits in der Stadtkirche

Zu einer musikalischen Zeitreise wird für Sonntag in das Gotteshaus eingeladen.

Teilen
Folgen
© PR

Radeberg. Das sollten sich Musikfans nicht entgehen lassen! Sonntagnachmittag, 14 Uhr, präsentieren die populären Dresdner SalondamenDresdner Salondamen in der Radeberger Stadtkirche Musik aus den 1930er- und 40er-Jahren. Eine musikalische Zeitreise durch die Ufa-Filme des vergangenen Jahrhunderts. Und das nicht „nur“ auf musikalisch höchstem Niveau, sondern auch mit jeder Menge hinter- und feinsinnigem Humor. Auch, dass die fünf Damen richtig gute und nicht zuletzt auch vielseitige Musikerinnen sind, werden sie zeigen. Denn während des Konzerts werden sie immer wieder mal die Instrumente wechseln.

„Eingerührt“ hat das Ganze der Radeberger Lions-Club. Und will damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, verrät Jan Tschörtner – der Radeberger Bestattungsunternehmer ist bekanntlich seit wenigen Wochen Chef der Radeberger Lions. „Wir wollen zum einen für Radeberg ein kulturelles Highlight präsentieren – und zum anderen auch Geld für unsere sozialen Projekte sammeln“, beschreibt er. Der Erlös aus dem Konzert wird unter anderem in das Projekt Schule-Wirtschaft des Lions-Clubs fließen, das seit Jahren Schulen und ortsansässige Firmen zusammenbringt, um den Radeberger Schülern eine berufliche Perspektive vor Ort zu erleichtern. Aber auch für die weitere Sanierung von Schloss Klippenstein macht sich der Lions-Club mit seinem ehrenamtlichen Engagement stark. (SZ/JF)

Tickets für das Konzert mit den Dresdner Salondamen am Sonntag um 14 Uhr in der Radeberger Stadtkirche gibt es im Vorverkauf für zehn Euro in der Aral-Tankstelle Badstraße, der Radeberger Liqueurfabrik an der Hauptstraße und im Ticketservice des Biertheaters. An der Konzertkasse am Sonntag kosten die Tickets dann zwölf Euro.