merken

Uhren-Boutiquen eröffnet

Die Uhrenfirma Glashütte Original baut ihre Präsenz aus. In zwei Hauptstädten eröffnete sie jetzt eigene Verkaufspunkte.

© Glashütte Original

Von Maik Brückner

Glashütte. Der Luxusuhrenhersteller Glashütte Original hat im Herzen von Wien seine erste Boutique in Österreich eröffnet. Gefeiert wurde das mit einem Event. Dazu gab das Gustav-Mahler-Orchester unter der Leitung von Alexei Kornienko ein Konzert. Mit Mozarts Divertimento D-Dur, Johann Strauß‘ Sohn Tik-Tak-Polka oder Eduard Strauß‘ Polka „Bahn frei“ nahm es das Publikum auf eine musikalische Reise mit. Die Boutique-Eröffnung war zugleich der erste offizielle Auftritt des neuen Geschäftsführers von Glashütte Original, Thomas Meier.

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Zur Boutique-Eröffnung spielte auch das Gustav-Mahler-Orchester unter der Leitung von Alexei Kornienko.
Zur Boutique-Eröffnung spielte auch das Gustav-Mahler-Orchester unter der Leitung von Alexei Kornienko. © Glashütte Original

Das Geschäft mit einer Verkaufsfläche von 70 Quadratmetern befindet sich am Kohlmarkt und damit in einer der edelsten Einkaufsmeilen der Stadt in unmittelbarer Nähe der bedeutenden Sehenswürdigkeiten. In der Boutique wird nicht nur die aktuelle Kollektion gezeigt. Hier steht auch eine interaktive „Wonder Wall“. Mithilfe einer überdimensionierten Lupe können die Besucher hier Einblicke in das Innenleben und die Veredelungen der Glashütter Zeitmesser erhalten, berichtet Michael Hammer vom Pressebüro der Firma. Ein Lounge-Bereich mit Multimedia-Installation im hinteren Teil der Boutique bietet Raum für Beratungs- und Verkaufsgespräche.

Eine ähnliche Boutique hatte Glashütte Original wenige Tage zuvor in der französischen Hauptstadt Paris eröffnet. Wie schon in Wien hatte Glashütte Original hier zahlreiche Medienvertreter, Freunde und Partner eingeladen. Eine erfahrene Uhrmacherin und ein Experte der firmeneigenen Zifferblattmanufaktur in Pforzheim gewährten den Besuchern Einblicke in die Uhrenfertigung. „Sie waren nicht die einzigen, die mit ihrer Fingerfertigkeit beeindruckten“, sagt Hammer. Zu Gast war auch Sterne-Köchin Stéphanie Le Quellec, die die Besucher mit Spezialitäten verwöhnte. Der Musikproduzent, Echopreisträger und DJ Sven Helbig sorgte gemeinsam mit Violinist Florian Mayer für eine akustische Weltpremiere: Die beiden Künstler präsentierten eine Komposition, die eigens dem neuen Manufakturkaliber 36 von Glashütte Original gewidmet ist.

Mit den beiden Neueröffnungen verfügt die Manufaktur Glashütte Original nun über 17 Boutiquen, davon befinden sich fünf in Europa und zwölf in Asien.