SZ + Döbeln
Merken

Als Kabelbäume für Autos noch aus Waldheim kamen

Wolfgang Vogel hat früher eine Firma für Kabelkonfektion geleitet. Dieses Bauteil wird jetzt in Osteuropa hergestellt. Unter anderem in der Ukraine.

Von Frank Korn
 3 Min.
Teilen
Folgen
Wolfgang Vogel steht vor dem ehemaligen Firmengebäude in Waldheim, in dem die Unternehmen KIM – Kabel-Industrie-Montagen und später Böwe beheimatet waren.
Wolfgang Vogel steht vor dem ehemaligen Firmengebäude in Waldheim, in dem die Unternehmen KIM – Kabel-Industrie-Montagen und später Böwe beheimatet waren. © Dietmar Thomas

Waldheim. Die Lieferkette in der Autoindustrie ist zeitweise aufgrund des Krieges in der Ukraine unterbrochen gewesen. Das betrifft vor allem Kabelbäume.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln