SZ + Döbeln
Merken

AOK-Tagungszentrum Waldheim wird Erstaufnahme

Im Seminar- und Tagungszentrum der AOK in Waldheim sollen ab nächster Woche Geflüchtete aus der Ukraine unterkommen. Dort ist Platz für 400 Menschen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Die AOK stellt dem Landkreis Mittelsachsen ihr Seminar- und Tagungszentrum in Walheim als Erstaufnahme für geflüchtete Ukrainer zur Verfügung.
Die AOK stellt dem Landkreis Mittelsachsen ihr Seminar- und Tagungszentrum in Walheim als Erstaufnahme für geflüchtete Ukrainer zur Verfügung. © Dietmar Thomas

Waldheim. Die sächsisch-thüringische Gesundheitskasse AOK Plus überlässt dem Landkreis Mittelsachsen ihr Seminar- und Tagungszentrum an der Massaneiner Straße in Waldheim. Diese kann als Erstaufnahmeeinrichtung für Menschen aus der Ukraine genutzt werden, teilt AOK-Pressesprecherin Hannelore Strobel mit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln