SZ + Dresden
Merken

Ukraine-Geflüchtete: Reinigungsaktion an den Elbwiesen als Dankeschön

Das Ukrainische Koordinationszentrum hat am Samstag zu einer Reinigungsaktion aufgerufen. Hundert Menschen bedankten sich so für die Unterstützung - auch wenn die Stadt einen Aufnahmestopp verhängt hat.

Von Julia Vollmer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Dolmetscherin Natalija Bock vom ukrainischen Koordinationszentrum organisierte die Aktion an der Elbe.
Dolmetscherin Natalija Bock vom ukrainischen Koordinationszentrum organisierte die Aktion an der Elbe. © René Meinig

Dresden. Sie wollen einfach Danke sagen. Danke für die Aufnahme in den Wohnungen und für die Hilfe bei den Anträgen. Am Samstagvormittag versammelten sich rund 100 Geflüchtete aus der Ukraine auf den Elbwiesen unterhalb der Staatskanzlei für eine gemeinsame Putzaktion.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!