SZ + Pirna
Merken

Ukrainer in Lohmen: "Ihr seid Teil der Familie"

Eine Lohmener Familie fährt bis an die ukrainische Grenze und rettet die Tochter einer alten Freundin vor dem Krieg. Jetzt leben sie unter einem Dach.

Von Dirk Schulze
 5 Min.
Teilen
Folgen
In Sicherheit: Olga (2. v.re.) und die elfjährige Anastasia in der Mitte von Berndt (li.) und Helgard Wilisch (re.).
In Sicherheit: Olga (2. v.re.) und die elfjährige Anastasia in der Mitte von Berndt (li.) und Helgard Wilisch (re.). © Daniel Schäfer

Bei Kaffee, Tee und Keksen sitzen Olga und Anastasia in der Frühlingssonne hinter dem Haus von Familie Wilisch in Lohmen. In ihrer Heimat im Südosten der Ukraine müssen Menschen jetzt ohne Gas und fließend Wasser auskommen, sie schmelzen stattdessen Schnee. "Dank euch sind wir in Sicherheit", sagt Olga auf Russisch. Helgard Wilisch, die früher Russisch-Lehrerin war, übersetzt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!