merken

Freital

Ukrainische Gäste brauchen Unterstützung

„Die Tafel“ erwartet in Freital ganz besondere Kinder. Damit sie sich wohlfühlen, wird noch einiges benötigt.

Tafel-Chefin Karin Rauschenbach vor der "Tafel" in Potschappel. © Archivfoto: Karl-Ludwig Oberthür

Die Freitaler Tafel, die in Deuben und Potschappel Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs an Bedürftige abgibt, braucht selbst Hilfe. Es geht um Gäste aus der Ukraine, die ab dem 5. Juli in Freital sind. Tafel-Mitarbeiter hatten die Ukrainer im vergangenen Jahr im Rahmen eines Hilfs-Transports kennengelernt. Die schwerbehinderten Kinder und Jugendlichen haben eine Musik- und Tanzgruppe gegründet und treten mit kleinen Programmen auf. „Ich war hin und weg, was diese Kinder geschafft haben. Das zeigte mir, dass Behinderung kein Grund ist, sich zu verstecken“, sagt Tafel-Chefin Karin Rauschenbach. Sie freue sich nun auf den Besuch in Freital.

Die zehn Kinder und ihre vier Betreuer werden hier am 6. Juli beim Sommerfest der Tafel im Hof der Dresdner Straße 248 teilnehmen und ihr Programm aufführen. Anschließend wollen sie noch vier Tage in Freital bleiben. Wohnen werden sie in einer Dreiraumwohnung in Freital, für die nun allerdings noch einige Reisebetten oder Matratzen sowie Bettzeug gesucht werden.

Shopping-Vielfalt mitten in Dresden

Die Altmarkt-Galerie Dresden bietet mit seinen rund 200 Shops vielfältige Möglichkeiten zum Shoppen und Genießen

„Wir würden uns sehr freuen, wenn uns einige Freitaler dabei unterstützen könnten“, sagt Rauschenbach. Zudem sucht die Tafel noch nette Freitaler, die den Gästen die Stadt und die Umgebung zeigen.

Kontakt: Freitaler Tafel, Dresdner Straße 248, geöffnet montags, mittwochs, freitags, 9 bis 15.30 Uhr oder die Ausgabestelle Potschappel, Am Markt 3, dienstags und donnerstags, 10 bis 14 Uhr.

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/freital vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter www.sz-link.de/freitalkompakt.