merken

Umfrage: Wehrpflicht wird für Polen wieder ein Thema

Angesichts der Kämpfe in der Ostukraine befürworten immer mehr Polen eine Wiedereinführung der Wehrpflicht.

Warschau. Angesichts der Kämpfe in der Ostukraine befürworten immer mehr Polen eine Wiedereinführung der Wehrpflicht. Nach einer am Mittwoch vorgestellten Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Ibris sind derzeit 60 Prozent der Ansicht, dass Polen wieder eine allgemeine Wehrpflicht junger Männer haben sollte.

Noch im vergangenen November waren lediglich 53 Prozent der Polen dieser Ansicht gewesen. „Wir beobachten diesen Trend seit Beginn des Konflikts in der Ukraine“, sagte Marcin Duma, einer der Autoren der Studie.

Anzeige
Aussichtsreiche Perspektiven für den Berufseinstieg
Aussichtsreiche Perspektiven für den Berufseinstieg

Die Firma Gerodur sucht Auszubildende und Studienanfänger für ihren Standort in Neustadt i. Sa.

In der landesweiten repräsentativen Erhebung wurden mehr als 1 100 Polen auch gefragt, wie sie sich im Falle eines militärischen Angriffs verhalten würden. Während in den Grenzregionen zu Deutschland die meisten Befragten angaben, im Ausland oder innerhalb Polens einen sicheren Ort für sich und ihre Familien suchen zu wollen, dominierte im Osten des Landes der Wille, sich freiwillig zur Verteidigung gegen einen Angriff zu melden.

Landesweit gaben 29 Prozent der Polen an, sich beim Militär oder bei bewaffneten Organisationen zum Einsatz melden zu wollen, während fast 32,5 Prozent mit ihren Angehörigen an einem sicheren Ort Zuflucht suchen wollten. (dpa)