Merken

Umfrage zur Elektromobilität

Ein Dresdner Student untersucht die Westlausitz. Dabei will er Perspektiven aufzeigen.

Teilen
Folgen
© dpa

Arnsdorf/Wachau. Die Region Westlausitz, zu der unter anderem auch die Gemeinden Arnsdorf und Wachau zählen, wird im Rahmen einer Masterarbeit zum Thema „Elektromobilität – Ein Handlungsfeld zukunftsfähiger Entwicklung in ländlichen Räumen?“ untersucht. Thomas Hoyer, Master-Student am Geodätischen Institut der Technischen Universität Dresden, will dabei das Verhalten, die Akzeptanz und den Bedarf von Elektromobilität in der Westlausitz analysieren und Perspektiven aufzeigen.

In diesem Zusammenhang benötigt er die Unterstützung von den Bewohnern der Westlausitz. In einem kurzen Fragebogen sollen Meinungen und Erfahrungen mit dem Thema erfasst werden, die dann in die Masterarbeit einfließen. Die Beantwortung der Fragen wird etwa zehn Minuten in Anspruch nehmen. Natürlich werden die Daten anonym erfasst und nur für Forschungszwecke an der TU Dresden ohne Rückschluss auf die Person ausgewertet. Bei Fragen und Anregungen können Sie sich gern direkt an Thomas Hoyer ([email protected]) wenden.

Ein Link zur Umfrage zur Elektromobilität hat die Gemeindeverwaltung Arnsdorf auf ihrer Homepage unter der Rubrik „Aktuelles“ veröffentlicht. (szo)

www.gemeindearnsdorf.de