Merken

Unbekannte beleidigen Tunesier

Der 44-Jährige wurde auf dem Kaufland-Parkplatz in Neustadt von mehreren Personen beschimpft. Jetzt ermittelt die Polizei.

Teilen
Folgen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am späten Montagabend auf dem Kaufland-Parkplatz in Neustadt abgespielt haben soll. Ein 44-jähriger Tunesier war gegen 22 Uhr vor dem Einkaufsmarkt an der Wilhelm-Kaulisch-Straße unterwegs. Aus einer Gruppe heraus wurde der Mann beschimpft und beleidigt. Eine der Personen soll dabei ein Messer in der Hand gehalten haben, eine weitere soll Gas in seine Richtung gesprüht haben, teilt die Polizeidirektion Dresden mit. Der Tunesier blieb unverletzt. Die Gruppe bestand aus sechs bis sieben Männern und einer Frau. Sie wurden als etwa 20 bis 25 Jahre alt beschrieben. Die Frau hatte kurzes blondes Haar, das an den Seiten rot gefärbt war, sowie mehrere Piercings im Gesicht. Die Personen fuhren nach dem Vorfall mit drei Fahrzeugen weg, einem hellblauen Audi, einem VW Golf sowie einem Ford Orion. Die beschriebene Frau war die Fahrerin des Audi.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Wer Angaben zu der Personengruppe oder den von ihnen genutzten Fahrzeugen machen kann, sollte sich beim Polizeirevier Sebnitz unter Telefon  035971 850 melden. Hinweise nimmt auch die Polizeidirektion Dresden unter  0351 4832233 entgegen. (SZ)