merken

Dresden

Unbekannter raubt 27-Jährige aus

Mitten in der Nacht wird eine junge Frau aus Ruanda in Dresden Opfer eines Überfalls. 

© Symbolfoto: Rene Meinig

In der Nacht zum Dienstag ist eine 27-Jährige aus Ostafrika von einem Unbekannten beraubt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war die junge Ruanderin gegen 2 Uhr auf der Könneritzstraße unterwegs, als sie der Täter ansprach und weiter begleitete.

Etwa in Höhe der Straßenbahnhaltestelle „Kongresszentrum/Haus der Presse“ habe der Mann seinem Opfer unvermittelt an den Hals gegriffen, hieß es. Anschließend entriss er der Frau ihr Handy samt Kopfhörern und flüchtete. Die 27-Jährige blieb bei der Attacke unverletzt, den Wert des Mobiltelefons schätzen die ermittelnden Beamten auf etwa 600 Euro. (SZ/mja)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.