merken

Hoyerswerda

Unbelehrbarer Autofahrer

Polizeibericht

© Symbolfoto: SZ Archiv

Hoyerswerda/Bernsdorf. Gleich zweimal wurde am Wochenende ein 44-Jähriger ohne gültigen Führerschein in seinem Mazda CX 5 erwischt. Zuerst fiel der Mann am Samstagnachmittag einer Polizeistreife in Hoyerswerda auf. Da er versuchte, sich einer Kontrolle zu entziehen, wurde die Verfolgung aufgenommen. Sie stellten den Deutschen schließlich an der Straße Am Bahndamm. Ihm wurde untersagt, das Fahrzeug weiter zu bewegen. Eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis folgte. Am Sonntag darauf wurde der Mann erneut erwischt, diesmal in Bernsdorf. Er erhielt erneut eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (al/JM)

E-Bike gestohlen

Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Hoyerswerda. Unbekannte sind in der Nacht zu Sonntag in die Etagenbox eines Mehrfamilienhauses an der Albert-Schweitzer-Straße eingedrungen. Dies bemerkte ein Bewohner, der die Polizei informierte. Die unbekannten Täter stahlen ein blaues 16-Zoll-E-Bike der Marke ACXA, an welchem sich ein Hundekorb am Lenker befand. Das Zweirad hatte einen Wert von circa 500 Euro. Außerdem wurde ein Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro angerichtet. (al/JM)

Einbruch in Unternehmen

Hoyerswerda. Durch die Auslösung des Einbruchsalarms ist in der Nacht zu Montag der Einbruch in ein Unternehmen an der Straße Am Speicher bekanntgeworden. Sofort eingesetzte Kräfte eines Wachschutzes und der Polizei sahen bei der Ankunft am Objekt den Sachverhalt bestätigt. Bislang noch Unbekannte verschafften sich Zutritt zum Objekt und durchsuchten dann die Räume. Nach ersten Erkenntnissen entstand ein Schaden in Höhe von circa 800 Euro. Die Ermittlungen dauern zurzeit noch an, so dass zur endgültigen Höhe des Schadens und zu möglichem Diebesgut noch keine Aussage getroffen werden kann. (al(JM)