merken

Radebeul

Unfälle durch Ölspur

Ein Moped- und ein Autofahrer wurden am Sonnabend nahe Radeburg verletzt.  

Eine Ölspur war die Ursache für zwei Unfälle zwischen Berbisdorf und Radeburg.
Eine Ölspur war die Ursache für zwei Unfälle zwischen Berbisdorf und Radeburg. © Christian Essler

Radeburg. Eine etwa 200 Meter lange Ölspur wurde am Samstagabend einem Moped- und einem Autofahrer zum Verhängnis. Das Öl oder ein ähnliches Gemisch hatte ein Fahrzeug zuvor in einer Kurve auf der Hauptstraße zwischen Berbisdorf und Radeburg verloren. Der bislang unbekannte Verursacher fuhr jedoch weiter, ohne die gefährliche Stelle zu sichern. 

Ein Moped-Fahrer übersah die Spur, rutschte darauf aus verletzte sich bei dem Unfall schwer. Wenig später rutschte zudem ein Pkw an derselben Stelle weg - der Fahrer verletzte sich dabei leicht. 

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr waren im Einsatz. Die Hauptstraße war vorübergehend voll gesperrt. (SZ)