merken

Bautzen

Unfälle mit mehreren Verletzten

Gleich mehrfach musste die Polizei am Mittwoch zu schweren Unfällen ausrücken.

© dpa

Bautzen. Mehrere Unfälle mit verletzten Personen – das ist die Bilanz der Polizei vom Mittwoch. Der schwerste Unfall ereignete sich gegen 15.45 Uhr auf der Weißnaußlitzer Straße zwischen Katschwitz und Weißnaußlitz. Dort stießen zwei Autos in einer engen Kurve frontal zusammen. Sowohl die 18-jährige Fahrerin des am Unfall beteiligten VWs als auch ihr Gegenüber, ein 48 Jahre alter Renault-Fahrer, verletzten sich schwer. Rettungskräfte nahmen die beiden in ihre Obhut und brachten sie in Krankenhäuser. Der entstandene Schaden belief sich insgesamt auf etwa 18 000 Euro. Das Polizeirevier Bautzen hat ein Ermittlungsverfahren eröffnet und untersucht die genauen Umstände, die zum Zusammenstoß der Fahrzeuge geführt haben könnten.

Auch bei einem Unfall am Morgen gegen 8.45 Uhr in Wölkau gab es eine Verletzte. Ein 69 Jahre alter Hyundai-Fahrer war im Begriff, die Uhyster Straße nach links zu verlassen. In diesem Moment kam ihm jedoch auf dem linken Fahrstreifen der Audi eines 39-Jährigen entgegen. Durch die Kollision verletzte sich die 62 Jahre alte Beifahrerin des älteren Herrn leicht. Rettungskräfte kümmerten sich um die Frau. Der entstandene Schaden belief sich auf schätzungsweise 6 000 Euro.

Anzeige
Weltgrößte Hochzeit findet in Dresden statt

Dass Kaiserschmarrn nicht nur lecker ist, beweist derzeit eine Ausstellung im Großen Garten. 

Ein 89-jähriger Mann wurde bei einem Unfall gegen 16.30 Uhr auf der Löbauer Straße in Bautzen schwer verletzt. Er geriet beim Überqueren der Straße vor die Motorhaube eines Lasters. Der Laster wollte gerade sein Fahrzeug starten. (SZ)