merken
Meißen

Unfall auf der A 14 in Höhe Nossen

Seat überschlägt sich nach Kollision mit Pkw. Der Fahrer wird dabei schwer verletzt. Die Autobahn war zeitweise gesperrt.

Am Donnerstag kam es gegen 22.45 Uhr auf der A 14 zu einem Verkehrsunfall. In Höhe Nossen-Ost kollidierten ein Pkw Seat Cupra und ein Pkw Tesla Model X.
Am Donnerstag kam es gegen 22.45 Uhr auf der A 14 zu einem Verkehrsunfall. In Höhe Nossen-Ost kollidierten ein Pkw Seat Cupra und ein Pkw Tesla Model X. © Roland Halkasch

Nossen. Bei einem Unfall am Donnerstagabend wurde ein Pkw-Fahrer schwer verletzt. Gegen 22.45 Uhr  kollidierten auf der A 14 in Höhe der Anschlussstelle Nossen-Ost ein Pkw Seat Cupra und ein Pkw Tesla Model X. 

Der Seat überschlug sich und landete wieder auf den Rädern. Ein Rad des Seat wurde abrissen und blieb neben der Fahrbahn liegen. Der Seatfahrer wurde schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. 

Die Autobahn war in Richtung AD Nossen zeitweise gesperrt. Später wurde der Verkehr auf der linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. 
Die Autobahn war in Richtung AD Nossen zeitweise gesperrt. Später wurde der Verkehr auf der linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet.  © Roland Halkasch
Der Seatfahrer wurde schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.
Der Seatfahrer wurde schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. © Roland Halkasch
Ein Rad des Seat wurde abrissen und blieb neben der Fahrbahn liegen. 
Ein Rad des Seat wurde abrissen und blieb neben der Fahrbahn liegen.  © Roland Halkasch
Die beiden Insassen des französischen Tesla blieben unverletzt. 
Die beiden Insassen des französischen Tesla blieben unverletzt.  © Roland Halkasch
Ein Rad des Seat wurde abrissen und blieb neben der Fahrbahn liegen. 
Ein Rad des Seat wurde abrissen und blieb neben der Fahrbahn liegen.  © Roland Halkasch

Die beiden Insassen des französischen Tesla (Region Auvergne-Rhône-Alpes, Département Isère) blieben unverletzt. Am Seat Cupra entstand Totalschaden. Der Tesla wurde erheblich beschädigt.

Die Freiwillige Feuerwehr Nossen war im Einsatz. Die Autobahn war in Richtung Autobahndreieck Nossen zeitweise gesperrt. Später wurde der Verkehr auf der linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. 

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rh)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen