merken

Riesa

Unfall im Drogenrausch

Eine 30-Jährige verliert am Sonnabendmittag auf der B6 die Kontrolle über ihr Auto. Die Straße ist stundenlang dicht.

Wegen eines Unfalls war die B6 am Sonnabend über Stunden gesperrt. © Klaus-Dieter Brühl/Symbolbild

Riesa. Infolge eines Unfalls war die Bundesstraße 6 am Sonnabendnachmittag zwischen Oschatz und Seerhausen voll gesperrt.  Unfallverursacherin war laut Polizei eine junge Frau.

Die 30-Jährige war kurz vor 14 Uhr in einem Opel Corsa auf der B 6 unterwegs, als sie etwa 300 Meter vor dem Abzweig Mautitz  nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen ein Verkehrszeichen stieß. In Folge überschlug sich das Auto mehrfach und blieb schließlich auf der Fahrbahn liegen. Als die Rettungskräfte vor Ort waren, klagte die Frau über Schmerzen und musste vor Ort ambulant behandelt werden. Ein durchgeführter Test ergab zudem einen positiven Drogenbefund. 

Anzeige

Gemeinsam Gas geben! 

Spaß am Schrauben und eine innige Liebe zum Automobil? Das Autohaus Mäke in Waldheim sucht ab sofort neue Kfz-Mechatroniker. 

Als Unfallursache nennt die Polizei eine unangepasste Geschwindigkeit. Der  verursachte Sachschaden wurde mit  etwa 3.000 Euro beziffert. Für die  Bergung und Unfallaufnahme musste die Straße voll gesperrt werden. (SZ)