Bautzen
Merken

Unfall mit betrunkenem Radler

Der 20-Jährige wird bei einem Sturz verletzt – ist er von einem Auto angefahren worden?

 3 Min.
Teilen
Folgen
© dpa

Wilthen. Ein 20-jähriger Radler ist Mittwochabend in Wilthen, auf der Zittauer Straße, gestürzt. Dabei wurde er leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Mann zwei Promille Alkohol im Blut hatte. Er gab ab, bei seiner Fahrt Richtung Kirschau habe ihn ein überholender Wagen am linken Arm touchiert und zum Sturz gebracht. Nun werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu dem beteiligten Fahrzeug geben können: Polizeirevier Bautzen, Telefon 03591 356 - 0.

Audi überschlägt sich beim Überholen

Bautzen. Unter Alkohol hat Mittwochnachmittag ein 53-Jähriger einen Unfall verursacht. Er war auf der S 111 nach einem Überholvorgang mit einem Audi nach rechts von  der Straße abgekommen und hatte sich daraufhin überschlagen. Der Mann wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht, er entstand  Schaden in Höhe von 3.000 Euro. Da der Fahrer 0,7 Promille Alkohol im Blut hatte, läuft gegen ihn jetzt ein Strafverfahren. 

Autos aufgebrochen

Elstra. In den letzten Tagen ist es im Revierbereich Kamenz und auch im Bereich der anderen Polizeireviere des Landkreises Bautzen vermehrt zu Einbrüchen in Autos gekommen. So traf es unter anderem Pkws in Kamenz, an der Haydnstraße und der Macherstraße sowie in Radeberg, an der Pirnaer Straße. Die Täter drangen in allen Fällen gewaltsam in das Innere der Fahrzeuge ein und stahlen verschiedene Gegenstände daraus. In der Nacht zu Mittwoch trieben die Unbekannten an der Talpenberger Straße in Elstra ihr Unwesen und brachen drei Wagen auf. Aus einem Renault entwendeten sie einen Kinderrucksack, aus einem Skoda eine Geldbörse und aus einem VW Touran ein Portemonnaie mit Dokumenten. Die Schäden an den Autos beliefen sich auf jeweils  300 Euro. Der Gesamtwert der Beute wird auf 300 Euro geschätzt. Polizeibeamte nahmen die Anzeigen der geschädigten Fahrzeugbesitzer auf und leiteten Ermittlungen ein.

Vorfahrt an Autobahnauffahrt missachtet

Ohorn. Ein Unfall mit einem Verletzten und hohem Schaden hat sich Mittwochnachmittag auf der Bretniger Straß, an der Autobahnauffahrt Richtung Dresden, ereignet. Ein aus Richtung Bretnig kommender Lasterfahrer wollte nach links zur Autobahn abbiegen. Dabei missachtete der 49-Jährige die Vorfahrt eines entgegenkommenden Lkws. Dessen 42-jähriger Fahrer wurde leicht verletzt. Der Schaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Einbrecher suchen Kita heim

Bautzen. Die Kindertagesstätte an der Bautzener Otto-Nagel-Straße war in der Nacht zu Mittwoch das Ziel von Einbrechern. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zugang und entwendeten sechs Fotoapparate, ein Fernglas sowie Bargeld. Der Wert der Beute beläuft sich auf rund 900 Euro. Spezialisten sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei eröffnete ein ermittelt.

Zu schnell an der Unfallkreuzung

Gnaschwitz. 22 Fahrer sind am Mittwochnachmittag auf der Neukircher Straße am Abzweig Gnaschwitz/Drauschkowitz geblitzt worden. Hier ist Tempo 70 zulässig,zudem gilt die Kreuzung als Unfallschwerpunkt. Knapp 1.300 Fahrzeuge passierten zwischen 14 und 19 Uhr die Messstelle. Schnellster war ein Volvo mit Dresdner Kennzeichen mit 102 Stundenkilometern. Dem Fahrer drohen 120 Euro Bußgeld sowie ein Punkt.