merken

Meißen

Unfall mit drei Autos

Die beteiligten Personen blieben unverletzt. Es kam aber zu Blechschäden.

©  dpa / Symbolbild

Gröditz. Bei einem Auffahrunfall auf der Hauptstraße sind am Mittwochnachmittag drei Autos zu Schaden gekommen. Ein 63-Jähriger fuhr mit seinem Fiat Scudo auf der Hauptstraße und wollte nach Prösen abbiegen. Ein folgender VW Passat hielt hinter ihm an. 

Der 64-jährige Fahrer des dahinter fahrenden Opels konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr auf den VW auf und schob diesen gegen den Fiat. Es gab keine Verletzten. Der Sachschaden wurde mit circa 10.000 Euro beziffert. 

Anzeige
Jetzt mitmachen: #ddvlokalhilft-Umfrage
Jetzt mitmachen: #ddvlokalhilft-Umfrage

Händler ganz aus der Nähe trotzen mit spannenden Ideen der Krise. Überraschungen und Überraschendes! Unser Newsblog:

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Zeithain. In der Nacht zum Mittwoch sind Diebe in die Räume einer Hausverwaltung an der Nikopoler Straße eingedrungen. Die Täter entwendeten eine Kettensäge der Marke Stihl im Wert von circa 300 Euro. Der Sachschaden blieb unbeziffert. 

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Großenhain. Am Mittwochabend hat die Fahrerin (39) eines VW auf einem Parkplatz an der Radeburger Straße einen Verkehrsunfall verursacht. Die 39-Jährige streifte beim Einparken mit ihrem VW-Bus einen Renault Clio. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Gröditz. Unbekannte sind am Mittwochnachmittag in einen Audi A1 auf der Riesaer Straße nahe der Kiesgrube eingebrochen. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und entwendeten eine Geldbörse mit circa 500 Euro Bargeld und verschiedenen Papieren. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Riesa. Die 59-jährige Fahrerin eines Audi A4 fuhr am Mittwochvormittag auf der Pausitzer Straße und wollte in die Friedrich-Engels-Straße abbiegen. Dabei geriet sie zu weit nach rechts und stieß mit dem neben ihr fahrenden Mazda CX-5 zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wurde mit ca. 1.500 Euro beziffert. 

1 / 4

Mehr zum Thema Meißen