merken

Löbau

Unfall mit Wildschweinen: Neun Tiere tot

Ein 29-Jähriger war zwischen Schönau-Berzdorf und Friedersdorf unterwegs, als ihm die Tiere direkt vor seinen Transporter liefen. Der Schaden ist hoch.

Symbolbild.
Symbolbild. © Ralf Hirschberger/dpa

Im Morgengrauen an diesem Freitag ist eine Rotte Wildschweine einem 29-Jährigen auf der Straße zwischen Schönau-Berzdorf und Friedersdorf direkt vor den Transporter gelaufen. "Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte der erschrockene Fahrer einen Crash nicht verhindern und kollidierte mit neun Tieren", berichtet die Polizei. Ergebnis des Unfalls war ein nicht mehr fahrbereiter Transporter, den ein Abschleppunternehmen abholte. Der Sachschaden für die Firma beläuft sich auf geschätzte 10.000 Euro. 

Die Drittelstunde – der SZ-Podcast

Aktuelle Themen sowie Tipps und Tricks für den Alltag: Fabian Deicke stellt Experten verschiedener Gebiete die Fragen der SZ-Community.

Der 29-Jährige erlitt nur leichte Blessuren durch den ausgelösten Airbag. Jedoch überlebten die Bache - sieben Überläufer und ein Frischling - den Crash nicht. Der zuständige Jagdpächter kam zum Unfallort und sorgte für die Beräumung der Unfallstelle. 

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.