merken
Döbeln

21-jähriger Biker bei Leisnig schwer verletzt

Der junge Mann stürzte am Mittwoch auf der S34 kurz nach Fischendorf. Er war mit einer Kawasaki unterwegs.

Nach Angaben der Polizei krachte der junge Mann kam der junge Mann in einer Kurve von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Schutzplanke.
Nach Angaben der Polizei krachte der junge Mann kam der junge Mann in einer Kurve von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Schutzplanke. © Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Leisnig. Ein 21-Jähriger ist am Mittwoch bei einem Unfall mit seinem Krad schwer verletzt worden. Darüber informierte am Donnerstag die Polizeidirektion (PD) Chemnitz. 

Der junge Mann war mit seinem Krad Kawasaki gegen 18.25 Uhr auf der S34 in Richtung Döbeln unterwegs. Etwa 250 Meter nach dem Ortsausgang Fischendorf kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Biker krachte gegen die Schutzplanke und stürzte schließlich, schildert Daniela König von der Pressestelle der PD Chemnitz den Unfallhergang. 

Anzeige
Nicht lange warten, ab ins neue Heim!
Nicht lange warten, ab ins neue Heim!

Schauen, beraten lassen, mit dem Bauherren sprechen. Kommen Sie zu der Baustellenbesichtigung in Nossen am 27. September 2020

Bei dem Unfall zog sich der junge Mann schwere Verletzungen zu. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. (DA/mf) 

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln