Meißen
Merken

Unfall unter Drogeneinfluss

Die Polizei wird zu einem Auffahrunfall gerufen. Die Schuldfrage ist dabei nicht so eindeutig wie zunächst gedacht.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolfoto.
Symbolfoto. © Marko Förster

Riesa. Nach einem Verkehrsunfall auf der Rostocker Straße stellten Riesaer Polizeibeamte fest, dass einer der beteiligten Autofahrer (20) unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Der 20-Jährige musste mit einem Mercedes Vito an der Cottbuser Straße verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender Transporterfahrer (37) konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr auf dem Vito auf. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten, dass der 20-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Drogentest vor Ort verlief positiv auf Cannabis. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine Anzeige. (sg)

Unfall mit Fahrerflucht

Gröditz. Ein unbekannter Autofahrer hat am Dienstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der Hauptstraße einen Unfall verursacht. Der Unbekannte fuhr mit seinem Wagen gegen einen Skoda Octavia und verursachte einen Schaden von rund 500 Euro. Anschließend fuhr er davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. 

Anzeige
Die BA Bautzen sucht Professoren (m/w/d)!
Die BA Bautzen sucht Professoren (m/w/d)!

Sie sind Experte in Elektrotechnik und geben Ihr Wissen gern an Studierende weiter? Die Staatliche Studienakademie Bautzen sucht Professoren (m/w/d) auf diesem Gebiet! Um welche Stellen es sich handelt, lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen