merken

Pirna

Unfallfahrer fährt auf Felgen weiter

Ein 86-Jähriger rammt eine Verkehrsinsel und fährt sich die Vorderreifen platt. Kein Grund, die Fahrt zu unterbrechen.

© Symbolbild: Marko Förster

Am Mittwochmittag hat ein Mann mit seinem Toyota er auf der Hauptstraße in Heidenau einen Unfall verursacht und rollte trotz platter Reifen weiter - so lange es ging.

Der 86-Jährige war mit seinem Toyota Europe in Richtung Dresden unterwegs. Auf Höhe der Gabelsberger Straße stieß er gegen Verkehrsinsel und ein Verkehrsschild. Obwohl er sich dabei beide Vorderreifen zerstörte, fuhr er noch bis zur August-Bebel-Straße weiter, bevor er seine Fahrt stoppen musste, teilt die Polizei mit. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3.400 Euro. Der 86-Jährige muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. (SZ)

Anzeige
In den Ferien noch nichts vor?

Mit einem Klick finden Sie Ferientipps und Freizeitangebote in Ihrer Nähe. Nie wieder Langeweile!

Weitere Polizeimeldungen

Radfahrer verletzt

Heidenau. Am Mittwochnachmittag ist ein Radfahrer (18) bei einem Verkehrsunfall auf der Geschwister-Scholl-Straße verletzt worden. Der Fahrer (80) eines Mercedes C-Klasse bog gegen 14.30 Uhr von der Hauptstraße nach rechts in die Geschwister-Scholl-Straße in Richtung Schillerstraße ab. Dabei fuhr er den 18-Jährigen an, der die Geschwister-Scholl-Straße in Richtung Pirna überquerte. Der Radfahrer wurde leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50 Euro. (SZ)

Einbruch in Gerätehaus

Struppen. Diebe sind in das Gerätehaus eines Vereins an der Südstraße eingebrochen. Die Täter hebelten die Zugangstür auf und stahlen unter anderem zwei Akkuschrauber und zwei Laptops. Der Gesamtwert des Diebesgutes beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Angaben zur Höhe des übrigen Sachschadens liegen bislang nicht vor. (SZ)

Autoreifen aus Anhänger gestohlen

Wilsdruff. Am Mittwoch haben Kriminelle auf einem Parkplatz an der A 4 mehrere Reifen aus einem Sattelanhänger gestohlen. Die Täter durchschnitten ein Stahlseil zum Verschluss der Hecktür und stahlen eine unbekannte Menge neuer Reifen. Abschließende Angaben zum Wert des Diebesguts liegen bislang nicht vor. Der sonstige Sachschaden wurde auf 100 Euro beziffert. (SZ)

Skoda und Renault kollidieren

Sebnitz. Am Mittwochmorgen sind auf der Bahnhofstraße ein Renault Megane (Fahrerin 31) und ein Skoda Fabia (Fahrer 37) zusammengestoßen. Die 31-Jährige bog von der Schandauer Straße nach links in die Bahnhofstraße ab. Dabei stieß sie mit dem von rechts kommenden Skoda zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5.500 Euro. (SZ)

Katalysator gestohlen

Freital. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch den Katalysator eines VW Polo auf der Moritz-Fernbacher-Straße in Freital-Zauckerode gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf rund 800 Euro. (SZ)

In Renault eingebrochen

Paulsdorf.  Diebe sind gestern Mittag zwischen 12.45 und 13 Uhr in einen Renault Clio auf der Talsperrenstraße eingebrochen. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und stahlen aus dem Wageninnern eine Sonnenbrille und mehrere Schlüssel. Der Wert des Diebesgutes ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. (SZ)

1 / 6