merken

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Nicht nur ein demoliertes Verkehrszeichen gehört zur Bilanz dieses Verkehrsunfalls.

© Symbolfoto: dpa

Nossen. Eine 63-Jährige war am Montagmorgen mit einem Nissan Pixo auf der Waldheimer Straße unterwegs. Als sie auf die Döbelner Straße abbiegen wollte, kam sie von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrsschild. Die Frau ließ den Wagen stehen und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.
Alarmierte Polizeibeamte konnten die 63-Jährige wenig später an ihrer Wohnanschrift ausfindig machen. Sie stand unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest bei ihr ergab einen Wert von mehr als 2,5 Promille. Die Polizei ermittelt gegen die Frau nun wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs. (SZ)

Pioniergeist und Weitblick in Naturkosmetik vereint

Für Hautbedürfnisse gilt dasselbe wie für Beziehungen oder Arbeitssituationen: Die richtige Balance sorgt für langfristiges Wohlbefinden. Charlotte Meentzen hat schon damals verstanden, dass schöne Haut am erfolgreichsten zusammen mit dem Geist gepflegt wird.

Aus dem Polizeibericht vom Dienstag

Wohnungseinbruch

Radebeul. Am Wochenende brachen Unbekannte in eine Wohnung an der Straße Am Kreis ein. Obwohl die Bewohner im Haus waren, stiegen die Täter am Sonnabendnachmittag durch ein geöffnetes Fenster in ein Zimmer im Erdgeschoss ein. Sie stahlen neben einem Laptop und 50 Euro Bargeld auch einen Schulranzen und eine Unze Gold. Zum Gesamtwert des Diebesgutes liegen noch keine abschließenden Angaben vor.

Zusammenstoß beim Einparken

Radebeul. Am Montagmorgen wollte eine 46-Jährige mit einen VW Up auf der Lößnitzgrundstraße in Höhe der Hausnummer 29 einparken. Dabei stieß sie mit dem Heck ihres Autos gegen ein parkendes Fahrzeug. Erst bei Tageslicht bemerkte die Frau einen Schaden am VW und meldete den Unfall bei der Polizei. Zum geschädigten Fahrzeug, welches einen Schaden im Frontbereich aufweisen müsste, konnte sie jedoch kaum Angaben machen.

Die Polizei sucht daher den Unfallbeteiligten. Der Geschädigte oder sonstige Zeugen, die Angaben zum Unfallbeteiligten machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Meißen oder unter der Rufnummer 0351 483 22 33 bei der Polizeidirektion Dresden zu melden.

Stromkabel gestohlen

Riesa. Unbekannte haben einen Stromverteilerkasten auf einer Baustelle an der Alleestraße aufgebrochen und aus diesem mehrere Stromkabel gestohlen. So wurde es am Montagmorgen entdeckt. Der Wert des Diebesgutes sowie der entstandene Sachschaden sind nicht bekannt.

1 / 3