merken

Serie von Unfällen sorgt für Stau auf der A 4

Geduld war am Sonntag auf der Autobahn 4 zwischen Burkau und Ottendorf-Okrilla gefragt. Es gab einen kilometerlangen Stau.

© Christian Essler

Pulsnitz/Ottendorf. Geduld war am Sonntag von den Kraftfahrern auf der Autobahn 4 zwischen Burkau und Ottendorf-Okrilla gefragt. Drei Unfälle sorgten in Fahrtrichtung Dresden für einen Stau von bis zu 15 Kilometern Länge.

Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Die Unfallserie begann am Vormittag. Kurz vor der Abfahrt Ottendorf-Okrilla fuhren zwei Fahrzeuge ineinander und beschädigten auch die Leitplanken. Es bildete sich ein Rückstau. Den sah ein Kraftfahrer zu spät und schob zwei Fahrzeuge vor ihm zusammen. Als sich der Stau schon fast wieder aufgelöst hatte, krachten erneut zwei Fahrzeuge ineinander. Der Stau löste sich nach Polizeiinformationen erst am Abend auf.

Bei den Unfällen verletzten sich vier Personen. Insgesamt entstand nach Schätzungen der Polizei ein Sachschaden von über 50 000 Euro. (SZ)