merken

Hoyerswerda

Unfallverursacher dank Hinweis gefunden

Polizeibericht

© Symbolfoto: SZ Archiv

Wittichenau. Am Dienstag wurde der Verursacher des schweren Verkehrsunfalls vom 20. Juni auf der Maukendorfer Straße zwischen Brischko und Keula ausfindig gemacht. Ein bis dahin unbekannter silberner Nissan hatte vor Wochenfrist ein Kleinkraftrad gestreift. Der 17-jährige Moped-Fahrer und die 13-jährige Mitfahrerin verletzten sich dabei teils schwer. Der Verursacher flüchtete unerkannt. Auf den Zeugenaufruf bekamen am Dienstag die Ermittler den entscheidenden Hinweis. Das Fahrzeug wurde in Augenschein genommen und der 62-jährige Nissan-Fahrer ausfindig gemacht. Der Mann muss sich nun wegen Fahrerflucht und unterlassener Hilfeleistung vor der Justiz verantworten. (mv/rgr)

Zwei Jugendclubs von Einbrechern attackiert

Wir helfen Händlern in Chemnitz
Wir helfen Händlern in Chemnitz

Corona ist bedrohlich. Für die Gesundheit, aber auch für Händler und Gewerbetreibende vor Ort. Hier können Sie helfen – und haben selbst etwas davon.

Keula. Wie erst am Dienstag der Polizei bekannt wurde, sind bereits in der Nacht zum vergangenen Samstag Unbekannte in das Domizil der Dorfjugend von Keula eingebrochen. Sie haben 100 Euro Bargeld mitgehen lassen. Der verursachte Schaden belief sich ebenfalls auf circa 100 Euro. Ein Einbruch in den Jugendclub in Commerau am Wochenende scheiterte. (pm/rgr)

Mehr zum Thema Hoyerswerda