merken

Löbau

Unser Veranstaltungs-Tipp des Tages

Das Kunstbauerkino Großhennersdorf zeigt am Mittwoch letztmals die Geschichte einer Frau, die in der jungen DDR nicht erzählen darf, was ihr im Gulag passierte.

© PR/Veranstalter

DDR, 1952. Die Absprache ist ganz klar. Antonia Berger und ihre Tochter erhalten ein Dach über dem Kopf, die schwerkranke Tochter wird ärztlich versorgt, Antonia bekommt eine neue Anstellung. Alles, was sie dafür tun müssen, ist schweigen. Schweigen darüber, dass sie – wie viele andere Menschen – in der Sowjetunion als Gefangene der Regierung in Lagern untergebracht waren. Dass sie zur Zwangsarbeit benutzt wurden. Dass Antonias Mann erschossen wurde. Von den eigenen Parteigenossen. 

Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

"Und der Zukunft zugewandt" ist nicht nur spannendes und differenziert erzähltes Geschichtskino, sondern auch ein bewegendes Drama, das durch seine brillanten Darsteller und seine kluge Inszenierung überzeugt.

17.10. um 20 Uhr im Kunstbauerkino Großhennersdorf (Am Sportplatz 3), Eintritt 5 Euro