merken

Görlitz

Unser Veranstaltungs-Tipp des Tages

Am Mittwoch starten die internationalen Messiaen-Tage in Görlitz und Zgorzelec. Weitere Tipps gibt's bei www.augusto-sachsen.de.

© PR/Veranstalter

Dass Musik nicht trennt, sondern verbindet und über Schmerz und Elend hinweghelfen kann, bewies der französische Komponist Olivier Messiaen, als er während seiner Gefangenschaft im Stalag VIII A sein „Quatuor pour la fin du temps“ komponierte und gemeinsam mit drei Mitgefangenen am 15. Januar 1941 uraufführte. Der Meetingpoint Music Messiaen e.V. erinnert bereits seit 2008 jedes Jahr am 15. Januar am historischen Ort an dieses besondere Ereignis.

Anzeige
KarriereStart 2020: Zukunft selbst gestalten

Den eigenen Weg finden - Orientierung bietet die KarriereStart. Vom 24. bis 26. Januar präsentieren sich über 570 Aussteller in der Messe Dresden, so viele wie nie zuvor.

2017 erwuchs daraus ein mehrtägiges Festival, welches vom europäischen Friedensgedanken inspiriert, Menschen auf beiden Seiten der Neiße, sowie aus ganz Europa und der Welt zusammenbringen will. Das Leitmotiv der vierten Auflage rückt Messiaens Verknüpfung zweier Sinneswelten ins Zentrum: Klang und Farbe – als Grundlage seines musikalischen Denkens, seiner Einbeziehung von Farbsymboliken und als Perspektive auf seine stark eindrücklichen Klangmuster.

vom 15.1. bis 19.1. an verschiedenen Orten in Görlitz und Zgorzelec

alle Veranstaltungen der Messiaen-Tage finden Sie hier