merken

Görlitz

Unser Veranstaltungs-Tipp des Tages

De fesche Mode - ein Tanzstück von Dan Pelleg und Marko E. Weigert im Görlitzer Theater. Weitere Tipps bei www.augusto-sachsen.de

© Gerhart-Hauptmann-Theater

Das Verhalten anderer nachzuäffen ist ein uraltes, genetisch bedingtes Prinzip, das wir sogar mit unseren Verwandten, den Affen, teilen. Das Nachahmen bestimmt unser Leben entscheidend mit. Babys ahmen ihre Eltern nach in Mimik und Sprache, wir unsere Vorbilder. So lernen wir, so ordnen wir uns gesellschaftlich ein, so entstehen schließlich unsere Traditionen und Kulturen. Aus dem Nachahmen leitet sich her, was wir für angemessen und schön halten. Zu verschiedenen Zeiten kann allerdings das, was für »schön« gehalten wird, vollkommen anders sein. Wir errichten immer wieder Codes – um uns ihnen anzupassen, oder aber auch, um sie zu durchbrechen, denn Mode hat anfangs immer auch mit der Überschreitung eines Erwartungshorizonts des geltenden Geschmacks zu tun. Daher bedeutet Mode nicht immer nur Nachäffen, sondern auch bestimmten Regeln folgend ein Aneignen, Umwidmen oder Umschreiben. Entdecken Sie in unserer neuen Produktion »Mode« mit ganz anderen Augen.

am 7.2. um 19.30 Uhr im Theater Görlitz Großer Saal

Anzeige
Behinderte fördern und begleiten

Die Volkshochschule Dreiländereck bietet eine berufsbegleitende heilpädagogische Zusatzqualifikation an.

Noch viele Veranstaltungen mehr in der Oberlausitz finden Sie unter augusto-sachsen.de