merken

Dresden

Unsere Familientipps für den Sonnabend

Legoland, Wolfsland, Shatterhand - hier sind unsere Tipps für einen schönen Samstag mit Kindern.

In Oschatz öffnet am Sonnabend ein Paradies für Kinder: eine Lego-Ausstellung mit Spielmöglichkeiten.
In Oschatz öffnet am Sonnabend ein Paradies für Kinder: eine Lego-Ausstellung mit Spielmöglichkeiten. © Stadtmuseum Oschatz

Das erste Herbstferien-Wochenende bringt sonniges Wetter. Gut, wenn man da einen Plan für den Ausflug mit den Kindern hat. Hier sind unsere Veranstaltungstipps für Familien - wie immer ein bisschen sortiert und mit einem besonderen Tipp abgerundet.

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.

Ins Abenteuerland

©  PR/Veranstalter

Erlebnisrundgang mit Karl May: „Damals, als ich Old Shatterhand war ...“

Er ist es wirklich! Karl May höchstpersönlich empfängt seine kleinen und großen Gäste in der Kluft von Old Shatterhand und nimmt sie mit auf eine abenteuerliche Führung der besonderen Art durch sein einzigartiges Museum. Freuen Sie sich auf spannende Anekdoten aus dem Wilden Westen, die drei berühmtesten Gewehre der Welt und eine Kostprobe von Mays „Indianisch“-Kenntnissen. Seinen eigenen außergewöhnlichen Lebensweg voller schier unglaublicher Geschichten wird er Ihnen eindrucksvoll anvertrauen. Auf ins Abenteuer!

am Samstag und Sonntag 11 Uhr im  Karl-May-Museum Radebeul (Karl-May-Str. 5)

web Karl May

Geister auf dem Königstein - auf den Spuren alter Sagen

Ein geführtes Abenteuerspiel über die Festungsanlage: Leopoldine, der gute Geist der Festung, versucht, gemeinsam mit den Kindern, drei Sagengestalten aus den Fängen eines gar grausigen Geistes zu befreien. Für Kinder ab vier Jahren geeignet.

am Samstag 12 Uhr und 14.30 Uhr, Dauer 90 min, Kosten 30 Euro Festung Königstein (Festung 1), Treffpunkt: Brunnenhaus (vor dem Informationsbüro)

web Geister auf Königstein

Zittauer Stadtwächterzug

Erleben Sie eine Fahrt mit der Schmalspurbahn von Oybin oder Jonsdorf nach Zittau. Der Hauptmann der Stadtwache oder einer seiner Spießgesellen empfängt Sie am Haltepunkt in Zittau und entführt Sie zu einer unterhaltsamen Erkundungstour durch die königliche Stadt Zittau. Zu einem deftigen Mal lädt Sie anschließend der Wirt aus dem Wirtshaus „Zum Alten Sack“ in das historischen Salzhaus. Gut gestärkt geht es für Sie nach ein wenig Freizeit selbstständig zum nahen Bahnhof, um die Rückfahrt anzutreten. Für 27 Euro (Kinder ab sechs Jahre 10 Euro, Kinder bis sechs Jahe frei) gibt es die Hin- und Rückfahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn, die Stadtführung und ein deftiges Mahl im Wirtshaus „Zum Alten Sack“ im historischen Salzhaus.

am Samstag 10 bis 16 Uhr ab Bahnhof Jonsdorf, Bestellungen über Lusatia Superior Jochen Kaminsky, Telefon: 0152 22864982

web Zittauer Stadtwächterzug

Ausflug ins Wolfsgebiet

Zur Information der Öffentlichkeit bietet der Freistaat Sachsen kostenlose  Veranstaltungen zum Thema Wolf rund um die Wolfsscheune im Erlichthof Rietschen an. Bei der »Radtour ins Wolfsgebiet« findet nach einem Einführungsvortrag anschließend eine Spurenexkursion statt. Dabei wird den Teilnehmern ein Einblick in den Lebensraum der Wölfe geboten wird. Mit etwas Glück findet man dabei auch Fährten und Losungen der Wölfe. Die Radtour dauert ca. vier Stunden. Die Teilnehmerzahl ist bei Exkursionen auf 20 Personen, bei Radexkursionen auf 15 Personen begrenzt, deshalb ist eine Anmeldung erforderlich: Telefon: 035772 46762

am Samstag ab 14 Uhr Erlichthof Rietschen, Wolfsscheune (Turnerweg 10)

web Ausflug ins Wolfsgebiet

Nachtwanderung mit Überraschung

Traditionelle geführte Nachtwanderung rund um Berggießhübel, Strecke ca. 5 km. Bitte Taschenlampen mitbringen. Für Organisation und das leibliche Wohl sorgt der DRK Ortsverband.

am Samstag ab 18.30 Uhr Treffpunkt "Am Oberhammer"; Nähe Billy-Bad/Tennisplatz

web Nachtwanderung

Ins Theater

© © Pawel Sosnowski

Der Frosch muss weg oder Der gestiefelte Kater

Der Frosch muss weg ist eine Kinderoperette frei nach dem Märchen "Der Froschkönig" für Kinder ab fünf Jahren. Wohlerzogen ist die Prinzessin Bernadette. Zumindest ist das der Wunsch von Mama Ernestine, der Königin. Der Papa, König Karl-Eduard, ist viel mit dem Regieren beschäftigt und doch haben sich alle furchtbar lieb in ihrem winzigen Königreich, einer Dreizimmerwohnung im Erdgeschoss. Bis eines Tages der Königstochter die goldene Kugel in den Brunnen fällt. Ein Frosch holt sie ihr wieder heraus und will dafür aber mit der Prinzessin speisen und in ihrem Bettchen schlafen. Leichtfertig gibt Bernadette ihm das große Froschehrenwort.

Der gestiefelte Kater ist ein Märchen mit viel Musik von Thomas Freyer nach den Gebrüdern Grimm. In Thomas Freyers zeitgemäßer Fassung des Grimms- Märchens sieht’s trübe aus im Schloss, weil der reiche König glaubt, gravierende Geldsorgen zu haben und als erste drastische Sparmaßnahme das gesamte Personal entlässt. Einzig sein treuer Diener Gustav darf bleiben. Doch nun muss er alle anfallenden Aufgaben erledigen, wirbelt durch die Szenerie und kommt nicht mehr zur Ruhe.

beide Veranstaltungen am Sonnabend 16 Uhr auf den Landesbühnen Sachsen in Radebeul (Meißner Straße 152), der Kater auf der Hauptbühne, der Frosch auf der Studiobühne

web Frosch 

web Kater

Buchpremiere: Kathrinchen Zimtstern und die wundersame Weihnachtspost

Das beliebte Erzgebirgsengelchen Kathrinchen Zimtstern und seine Freunde, der schüchterne Nussknacker Johann von Knatterburg und der alte Räuchermann Arthur Grimmbart, kehren mit einem neuen Abenteuer zurück. Diesmal gilt es, in 24 Tagen das Weihnachtsfest zu retten, dunkle Bergbaustollen zu erkunden und das Geheimnis wundersamer Weihnachtspost zu lüften. Die Buchpremiere wird von Micha Winkler musikalisch begleitet. 

am Samstag 15 Uhr im Dresdner Friedrichstatt Palast (Wettiner Platz 10)

web Kathrinchen Zimtstern

Der Froschkönig

Der Kasper ist in Nöten! Sein Herr, der Prinz ist verschwunden. Kasper sucht und findet, oh Schreck, den in einen Frosch verzauberten Herren in einem Brunnen wieder. Erlösen kann ihn nur die Prinzessin Goldhaar. Also ergreift Kasper die Initiative um alles in die richtigen Wege zu geleiten... Die Geschichte nimmt ihren Lauf. Doch alles kommt, wie es kommen muß, am Ende wird es eine Hochzeit geben und Kasper muß sein tänzerisches Können unter Beweis stellen.

am Samstag und Sonntag jeweils 11 und 15 Uhr in der Zschoner Mühle Dresden

web: Der Froschkönig

BOING! Bewegungstheater für die Allerkleinsten

Ich stoße Dich an – BOING! – und was machst Du? Vielleicht hältst Du gerade noch das Gleichgewicht. Oder Du fällst einfach um. Oder Du stößt mit Deinem Körper gleich den Nächsten an – nochmal BOING! Drei experimentierfreudige und abenteuerlustige Darsteller entdecken den Zusammenhang von Ursache und Wirkung in einer Inszenierung über das Anstoßen, Umfallen und Wiederaufstehen.

am Sonnabend 16 Uhr im theater junge generation Dresden (Wettiner Platz 1), Spieldauer: 45 Minuten, ab 2 Jahre

web Boing

Der besondere Tipp

© Museum

Neue Sonderausstellung "Die bunte LEGO® - Welt" 

„Die bunte LEGO®-Welt“ – so heißt die neue Sonderausstellung, die am Sonnabend  ab 13.30 Uhr im Stadt- und Waagenmuseum Oschatz ihre Türen öffnet. Zusammen mit einer Sammlerin aus Riesa, welche seit den 80er Jahren LEGO®-Bausätze sammelt, ist es gelungen, eine bunte Welt aus LEGO®-Steinen aufzubauen. Von ihren über 1.200 Bausätzen zeigt sie eine Auswahl im Oschatzer Museum. Dabei gibt es von der Duplo-Reihe über LEGO®-Friends bis hin zu einigen Produkten von LEGO®-Technik auf ca. 35 m² Ausstellungsfläche jede Menge im Oschatzer Museum zu entdecken! Ob nun für alle Jungs die Feuerwehr- und Polizeistation, die Arbeiten auf der Baustelle, Star Wars und die fahrende Eisenbahn mitten in der Großstadt oder für alle Mädchen die geheimnisvolle Märchenwelt, der große Rummel mit Achterbahn und Riesenrad und der Winterspaß – in der Sonderausstellung kann jeder auf Entdeckungsreise gehen. Selbstverständlich darf in der Sonderausstellung auch gespielt werden. Die extra bereitgestellte Spielkiste sorgt dafür, dass alle Kinder selbst zum LEGO®-Baumeister werden können.

am Samstag ab 13.30 Uhr im Stadt- und Waagenmuseum Oschatz (Frongasse 1)

web Lego-Welt

Tagesausflüge

© Matthias Weber

Größter Zelttrödelmarkt Ostdeutschlands

Dort, wo vor ein paar Tagen noch Matthias Reim und Christina Stürmer sangen, wird an diesem Wochenende ausgiebig getrödelt. Mit über 200 nationalen und internationalen Händlern ist der Kemnitzer Zelttrödelmarkt komplett ausgebucht. Der Trödelmarkt findet im beheizten Zelt und draußen statt und beginnt schon am späten Freitagnachmittag mit einem Nachttrödeln bis 22 Uhr. Am Sonnabend und Sonntag geht es tagsüber mit voller Kraft weiter. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Sonnabend 10 bis 18 Uhr, Sonntag 10 bis 17 Uhr, im Oktoberfestzelt Sportplatz Kemnitz bei Löbau (Am Sportplatz 7)

web Trödelmarkt

Koboldbaustelle und die Sache mit den Kürbis-Kamikazen

Wohin nur mit den alten, angestaubten Sorgen? Die Turiseder wussten schon vor tausend Jahren eine überzeugende Antwort auf diese Frage: Alle schlechten Erlebnisse und Probleme des auslaufenden Jahres wurden vor Beginn des Winters auf ein spezielles Papier gebannt und dann zusammengerollt einem kunstvoll gefertigten Sorgenkobold in den Hintern gesteckt. Ein großes Freudenfeuer frass die Pobolde mitsamt den Sorgen. In diesen Tagen dürft ihr diese Sorgenkobolde unter Anleitung fachkundiger Turiseder anfertigen, eure Sorgen rituell einpfropfen und dann an geheimen, verschlungenen Orten der grüngeringelten Abenteuerwelt verstecken.

am Sonnabend 10 bis 18 Uhr in der  Geheimen Welt von Turisede (Kulturinsel Einsiedel 1, Neißeaue OT Zentendorf)

web Einsiedel

Lust auf noch mehr Veranstaltungstipps?

Im Augusto-Veranstaltungskalender gibt es für das Wochenende viele weitere Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten. Hier finden Sie auch weitere Informationen zu den obigen Veranstaltungen inklusive einer Verlinkung auf Google Maps.