Merken

Unterstützung für Grundschule

Die von OB Lemm beim Radeberger Neujahrsempfang angeschobene Debatte über Schulnamen ist mittlerweile in vollem Gange.

Teilen
Folgen
© Kristin Richter

Radeberg. Bekommt Radeberg eine Oskar-Stephan-Schule? Diesen Vorschlag unterbreitete ja bekanntlich Mitte der Woche SZ-Leser Hartmut Gey, nachdem Radebergs OB Gerhard Lemm (SPD) jüngst beim Neujahrsempfang im Kaiserhof die Idee hatte, einigen „namenlosen“ Schulen in Radeberg „richtige Namen“ zu geben. Anstoß war die im Dezember umgesetzte Idee der Schüler und Lehrer der Schule für Lernförderung an der Ferdinand-Freiligrath-Straße gewesen, diesen sperrigen Schul-Titel durch einen neuen Namen zu ersetzen. Die Schule nennt sich nun „Heideschule“.

Eine dieser „namenlosen“ Schulen ist zum Beispiel die Grundschule-Stadtmitte. Und die könnte sich ja den Namen „Oskar Stephan“ geben, schlug SZ-Leser Hartmut Gey vor, der zu DDR-Zeiten diese Schule besuchte, als sie noch Richard-Seyfert-Schule hieß. Oskar Stephan war damals Deutsch-Lehrer, Chorleiter in Schule und Stadt, Choreograf und Regisseur der Theatergruppe, zählt Hartmut Gey auf. Am 27. Oktober 2016 wäre Oskar Stephan 100 Jahre alt geworden, „aber es waren leider nur 95“, weiß er und ist überzeugt, „dass dieser Name durchaus in einer Diskussion eine Rolle spielen sollte“.

Spannende Debatte

Das sieht auch SZ-Leserin Regina Hanitzsch so. „Ich finde den Vorschlag wirklich sehr passend“, schreibt sie. „Oskar, wie wir ihn alle nannten, hat immer den Menschen in uns gesehen, er hat seine Schüler geachtet, gefordert, gefördert und verstanden – er wollte uns nicht verbiegen“, beschreibt sie. „Er hat mit uns seine Freizeit verbracht, uns nicht eingeschränkt und uns auch mal über die Stränge schießen lassen“, denkt Regina Hanitzsch zurück.

Die von Radebergs OB Lemm angeschobene Diskussion ist also in Gang gekommen. Eine spannende Debatte dürfte es dabei wohl mit Sicherheit werden. Spannend vor allem, weil eben auch Namen auftauchen werden, die bisher ein wenig im Verborgenen abgetaucht waren. Wobei allerdings auch Meinungen laut wurden, die aktuellen Bezeichnungen wie Grundschule-Süd oder Grundschule Liegau-Augustusbad einfach beizubehalten. (SZ/JF)

Diskutieren auch Sie mit, schreiben Sie uns einfach: [email protected]ngruppe.de