merken
Familie

Unterwegs in Wald und Flur

Mit dem Nachwuchs auf Entdeckungstour gehen und Neues entdecken: Wandern ist ein spannender Zeitvertreib mit hohem Lernfaktor.

Es muss nicht gleich die ganztägige Wandertour sein. Auch im Garten oder bei einem Spaziergang können viele Dinge entdeckt werden.
Es muss nicht gleich die ganztägige Wandertour sein. Auch im Garten oder bei einem Spaziergang können viele Dinge entdeckt werden. © Foto: pixabay.com/akz-o

Wandern entspannt und ist ein wahrer Genuss. Nach Angaben von Statista, ein führender Anbieter für Markt- und Konsumentendaten, waren im Jahr 2019 rund 7,01 Millionen Freizeit-Wanderer unterwegs. Dies ist kein Wunder, denn Wandern ist und bleibt Wellness pur. Es verbindet das Naturerlebnis, die Entspannung und auch Sinnesfreude – denn wer draußen unterwegs ist, sieht vieles. Vor allem für Kinder bietet eine kleine Wanderung oder ein längerer Spaziergang eine Welt voller Neuentdeckungen.

Fit von Kopf bis Fuß

Wer wandert, bringt seinen Körper auf Touren: Herz und Kreislauf, Muskeln und Abwehrkräfte profitieren von der Bewegung unter freiem Himmel. Auch wer unter Verspannungen, Kopfschmerzen, Nervosität oder Stresssymptomen leidet, sollte die Wanderschuhe regelmäßig anziehen. 

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Besonders schön ist es dann, wenn man dann das Gesehene erkennt und einordnen kann. Die beiden Bücher „Wildblumen in Wald und Flur“ (ISBN 978-3-928 382-06-9) und „Lebendiges in Wald und Flur“ (ISBN 978-3-928 382-07-6) eignen sich beispielsweise als Ratgeber für unterwegs. Auf jeweils zwölf Seiten wird eine schnelle Übersicht geboten. 

Essbar oder giftig

Wildblumen, Früchte, Pilze, Farne und Moose, aber auch Tiere, zum Beispiel Schmetterlinge oder Insekten, begegnen dem Wanderer. Allzu oft möchte man dann wissen, welche Art man da gerade betrachtet. Gerade mit Blick auf Pflanzen stellt sich unterwegs auch mal die Frage, ob man die soeben gepflückte Beere bedenkenlos essen kann – dies beantwortet dann schnell ein Ratgeber. 

Ebenso spannend ist die Frage, ob man vielleicht gerade eine Heilpflanze entdeckt hat oder ob man aus dem gepflückten Löwenzahn einen Salat zubereiten kann. Die genannten Bücher sind übrigens wetterfest gestaltet, sodass es auch bei einem Regenschauer keinen Grund gibt, zu Hause zu bleiben. (akz-o)

© Foto: pixabay.com/akz-o

Mehr zum Thema Familie