merken
Deutschland & Welt

Ex-Frau von Jeff Bezos wieder verheiratet

MacKenzie Scott wurde durch die Scheidung von Amazon-Gründer Bezos zu einer der reichsten Frauen der Welt. Nun ist sie wieder verheiratet - und will Gutes tun.

MacKenzie Bezos ist wieder verheiratet.
MacKenzie Bezos ist wieder verheiratet. © Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Seattle. Die Ex-Frau von Amazon-Gründer Jeff Bezos, MacKenzie Scott (50), ist wieder verheiratet. "Durch glücklichen Zufall bin ich mit einem der großzügigsten und liebenswürdigsten Menschen verheiratet, die ich kenne", schrieb ihr neuer Ehemann Dan Jewett auf der Webseite der Initiative "The Giving Pledge" in einem gemeinsamen Profil mit Scott. Die Unterzeichner von "The Giving Pledge" verpflichten sich, zu ihren Lebzeiten oder in ihrem Testament mindestens die Hälfte ihres Vermögens gemeinnützigen Zwecken zukommen zu lassen.

Auch auf dem Amazon-Profil von Scott, die Autorin von zwei Büchern ist, heißt es neuerdings, dass sie "mit ihren vier Kindern und ihrem Ehemann Dan in Seattle" lebe. Mehrere US-Medien zitierten am Montag zudem aus einer Mitteilung von Jeff Bezos: "Dan ist so ein großartiger Mann und ich freue mich und bin aufgeregt für beide." Medienberichten zufolge arbeitet Jewett als Lehrer.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Weiterführende Artikel

Cloud-Chef Jassy übernimmt Amazon

Cloud-Chef Jassy übernimmt Amazon

Beim Internet-Giganten Amazon steht ein Chefwechsel bevor: Gründer Jeff Bezos will den Vorstandsvorsitz abgeben.

Lukrative Scheidung vom Amazon-Chef

Lukrative Scheidung vom Amazon-Chef

25 Jahre waren Jeff und MacKenzie Bezos verheiratet, dann verkündeten der Amazon-Chef und seine Frau die Trennung. Jetzt sind die Details der Scheidung durch.

Scott und Bezos, der zu den reichsten Menschen der Welt gehört, hatten sich nach rund 25 Jahren Ehe 2019 getrennt. Das Paar hat vier Kinder. Durch die Scheidung wurde Scott zu einer der reichsten Frauen der Welt. Das Paar hatte sich einst bei der New Yorker Investmentfirma D. E. Shaw kennengelernt, er war Vizepräsident, sie Sekretärin, die sich von dem Gehalt eine Karriere als Autorin finanzieren wollte. (dpa)

Mehr zum Thema Deutschland & Welt